Suche
  • Windisch Augenärzte

Netzhautablösung: wichtig zu wissen

Aktualisiert: vor 2 Tagen

Bei einer Netzhautablösung ist schnelles Handeln wichtig. Ist die Netzhaut zu lange abgehoben, kann das betroffene Auge im schlimmsten Fall das Augenlicht verlieren. Bei zügiger Behandlung der Ablösung ist die Chance grösser ein gutes Sehen des Auges zu erhalten.

Häufigster Auslöser für eine Netzhautablösung ist der Netzhautriss.

Als Frühsymptome einer möglichen Netzhautablösung nimmt man Lichtblitze oder einen Schwarm schwarzer Punkte wahr (Russregen genannt). Schreitet die Ablösung fort, ist das Gesichtsfeld wie durch einen dunklen Vorhang von einer Seite zunehmend eingeschränkt.

Da die Prognose vom Ausmass der Netzhautablösung abhängt, sind frühzeitige Diagnose und Behandlung entscheidend. Vorstufen der Netzhautablösung sind meist mit einem Laser behandelbar, ansonsten ist eine Operation erforderlich. Bei Warnzeichen oder

Risikofaktoren ist es ratsam, den Augenhintergrund bei Augenarzt regelmässig augenärztlich kontrollieren zu lassen, um Vorstufen einer Netzhautablösung rechtzeitig zu erkennen und zu behandeln.

23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
 

Windisch & Windisch Augenärzte AG

General Guisan Strasse 47, 8400 Winterthur

Tel. 052/212 80 88

info@wuwa.ch

Fon 052 212 80 88

Fax 052 212 80 81

©2020 Windisch & Windisch Augenärzte AG

Alle Inhalte dieser Homepage insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt.